2021 brs leipzig – büro recht steuern

Rechtsanwalt Karsten Fiedler Telefon: +49 341 91027348

Steuerfrei gewährte Freifahrtberechtigung bei der Einkommensteuererklärung

Eine  steuerfrei gewährten Freifahrtberechtigung für Mitarbeiter eines Verkehrsunternehmens wird auf die Entfernungspauschale im Rahmen der Einkommensteuererklärung angerechnet.

Nahverkehr

Foto Rainer Sturm / pixelio.de

Stellt ein Verkehrsunternehmen im Rahmen des § 8 Abs. 3 EStG als Arbeitgeber einem Mitarbeiter ganzjährig eine steuerfreie Freifahrtberechtigung zur Verfügung und nutzt der Mitarbeiter diese auch tatsächlich für Fahrten zwischen Wohnung und Arbeitsstätte, so ist der Sachbezug nach einem Urteil des FG Berlin-Brandenburg in vollem Umfang auf die Entfernungspauschale nach § 9 Abs. 1 S. 3 Nr. 4 S. 5 EStG anzurechnen. Der Kläger wollte den Sachbezug nur nach dem Verhältnis der Arbeitstage zu den übrigen Tagen bei der Entfernungspauschale in Abzug bringen.

Tags: , , ,

Autor: Karsten Fiedler am 18. Feb 2014 11:14, Rubrik: Steuerliches,
Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentare geschlossen.

© 2021 brs leipzig – büro recht steuern Rechtsanwalt Karsten Fiedler Telefon: +49 341 91027348