2021 brs leipzig – büro recht steuern

Rechtsanwalt Karsten Fiedler Telefon: +49 341 91027348

Brauchtumsmittel für 2016 in Lützschena-Stahmeln beschlossen

Der Ortschaftsrat Lützschena-Stahmeln hat in seiner Sitzung am 15.02.2016 einstimmig unter Leitung der Ortsvorsteherin und Rechtsanwältin Margitta Ziegler von der Bürgerinitiative 1990 die Zuwendung der Brauchtumsmittel an die örtlichen Vereine für 2016 beschlossen. Es wurden 18.400 EUR vergeben.

1. Bismarckturmverein Lützschena-Stahmeln 1500 EUR
2. Feuerwehrverein Lützschena-Stahmeln 1500 EUR
3. Förderverein Auwaldstation und Schlosspark 900 EUR
4. Förderverein Sonnenuhr 800 EUR
5. Heimatverein Lützschena-Stahmeln 2700 EUR
6. Kleingartenverein „Am Radefelder Weg“ 300 EUR
7. Kleingartenverein „Lindenhöhe“ 300 EUR
8. Produktiv e.V. „Kultur ist machbar“ 0 EUR
9. Reitverein Stahmeln 300 EUR
10. Siedlerverein Lützschena 0 EUR
11. Siedlerverein Stahmeln 300 EUR
12. Sportverein Sternburg Lützschena 640 EUR
13. Sportverein als Ausrichter des Sommerfests 6000 EUR
14. Kirchgemeinde Lützschena 200 EUR
15. Jugendclub Lützschena 200 EUR
16. Rugby Club Leipzig 0 EUR
17. Kleingartenverein „Stahmeln 209“ 300 EUR
18. Ortsvorsteherin 2100 EUR
19. Vertrag mit Herrn Bayer Homepage und Auen-Kurie online 360 EUR

Es wurden bei allen Vereinen Kürzungen vorgenommen, um das Sommerfest zu finanzieren. Produktiv e.V. hat keine Veranstaltungen angemeldet. Der Siedlerverein Lützschena befindet sich in Auflösung und hat keine Mittel beantragt. Auch der Rugby Club hat keine Mittel beantragt.

Tags: ,

Autor: Karsten Fiedler am 15. Mrz 2016 13:59, Rubrik: Leipzig, Lützschena,
Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentare geschlossen.

© 2021 brs leipzig – büro recht steuern Rechtsanwalt Karsten Fiedler Telefon: +49 341 91027348