2018 brs leipzig – büro recht steuern

Rechtsanwalt Karsten Fiedler Telefon: +49 341 91027348

Archiv des Tags ‘Subventionen’

Betreuung von Haustieren als haushaltnahe Dienstleistung

Katze Susi

Die Versorgung und Betreuung von im Haushalt aufgenommenen Haustieren kann als haushaltsnahe Dienstleistung begünstigt sein und so in der Einkommensteuererklärung steuermindernd angegeben werden. Das geht aus einem Urteil des Bundesfinanzhofs hervor. Ein Steuerpflichtiger kann seine Haustiere von anderen Personen in seinem Haushalt betreuen lassen, beispielsweise wenn er urlaubsbedingt abwesend ist. Voraussetzung ist der Erhalt einer… weiter »

2. Feb 2016, Rubrik: Steuerliches, Kommentare schreiben

Beim Kindergeld ist eine Einkommensüberprüfung behinderter Kinder erforderlich

Pflegem

Behinderte volljährige Kinder werden, auch über das 25. Lebensjahr hinaus, steuerlich berücksichtigt und erhalten Kindergeld, wenn sie wegen der Behinderung außerstande sind, sich selbst zu unterhalten. Dabei ist weiterhin deren Einkommen zu prüfen. Seit 2012 ist die Einkommensprüfung beim Kindergeldantrag weggefallen bei volljährigen Kindern, die in Berufsausbildung sind, einen Freiwilligendienst (Bundesfreiwilligendienst, freiwilliges soziales oder ökologisches Jahr)… weiter »

20. Okt 2015, Rubrik: Steuerliches, Kommentare schreiben

Änderungen beim Kindergeld

Familie

Es wurden Änderungen bei der Antragstellung des Kindergeldes getroffen, um Missbrauch zu vermeiden. So ist unter anderem vorgesehen, zur Vermeidung von Missbrauch beim Kindergeld die Kindergeldberechtigung von der Angabe der Steuer-Identifikationsnummer von Antragstellern und ihren Kindern abhängig zu machen. Das hat der Bundesrat in seiner Sitzung am 28.11.2014 beschlossen und ist so dem Bundestag in… weiter »

26. Jan 2015, Rubrik: Rechtliches, Steuerliches, 1 Kommentar

Steuerfreie Arbeitgeberleistungen zur Verbesserung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Familie

Eine bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist für viele Arbeitnehmer wichtig. Daher sollten Unternehmen gute Rahmenbedingungen bieten, um beispielsweise die Beschäftigten, die nach der Elternzeit wieder in den Beruf zurückkehren, den Wiedereinstieg problemloser zu ermöglichen oder Arbeitnehmern, die pflegebedürftige Angehörige betreuen, entsprechend zu unterstützen. Damit Arbeitgeber ihre Mitarbeiter mit Serviceleistungen unterstützen können, unterstützt der… weiter »

19. Jan 2015, Rubrik: Allgemein, Rechtliches, Steuerliches, Kommentare schreiben

Kindergeldanspruch und freiwilliger Wehrdienst

Bundeswehr

Der freiwillige Wehrdienst führt im Gegensatz zum Bundesfreiwilligendienst oder dem freiwilligen sozialen oder ökologischen Jahr nicht zum Kindergeldanspruch. Das ist nach Ansicht des III. Senats des Bundesfinanzhofes verfassungsrechtlich nicht zu beanstanden. Jedoch kann abhängig von der Ausgestaltung und der Art der Durchführung der freiwillige Wehrdienst aber im Einzelfall eine Maßnahme der Berufsausbildung sein. Es kommt… weiter »

1. Dez 2014, Rubrik: Rechtliches, Steuerliches, Kommentare schreiben

Hochwasserschäden 2013: Berücksichtigung bei der Einkommensteuererklärung

Flut

Die Hochwasserkatastrophe im Juni 2013 hat in weiten Teilen Deutschlands, so auch in Sachsen, Schäden in Milliardenhöhe verursacht. Dabei hilft der Staat den Geschädigten. Neben einer direkten Hilfe über den  „Fonds Aufbauhilfe“ mit einem Volumen von 8 Mrd. Euro können auch vielfältigen Steuererleichterungen und Steuervergünstigungen in Anspruch genommen werden. So können im Rahmen der Einkommensteuererklärung… weiter »

25. Aug 2014, Rubrik: Steuerliches, Kommentare schreiben

Riester-Verträge bei Beamten

rentenzahlung

Auch Beamte können Riester-Verträge abschließen und dazu eine staatliche Förderung erhalten. Dazu müssen die geleisteten Zahlungen in der Einkommensteuererklärung abgegeben werden. Die Riester-Förderung in Form der Altersvorsorgezulage und ggf. einem ergänzenden Sonderausgabenabzug können auch Beamte, Richter, Berufs- und Zeitsoldaten für eine zusätzliche Altersvorsorge in Anspruch nehmen. Damit Sie die Riester-Förderung bekommen, müssen  diese über die… weiter »

18. Apr 2014, Rubrik: Steuerliches, Kommentare schreiben

Subventionen sind auf niedrigstem Stand seit fast 20 Jahren

Geldkiste

Das Bundesfinanzministerium legte am 14. August 2013 dem Kabinett den 24. Subventionsbericht der Bundesregierung vor. Der Bericht stellt die Entwicklung der Finanzhilfen des Bundes und der Steuervergünstigungen im Zeitraum von 2011 bis 2014 dar. Der Subventionsbericht wird alle zwei Jahre vorgelegt. Die Subventionen sind in absoluten Zahlen des Berichtszeitraums mit 21,8 Milliarden Euro nahezu konstant… weiter »

16. Aug 2013, Rubrik: Steuerliches, Kommentare schreiben

© 2018 brs leipzig – büro recht steuern Rechtsanwalt Karsten Fiedler Telefon: +49 341 91027348