2020 brs leipzig – büro recht steuern

Rechtsanwalt Karsten Fiedler Telefon: +49 341 91027348

Selbstbehalt bei der Krankenversicherung nicht unbegrenzt als Sonderausgabe bei der Einkommensteuererklärung abzugsfähig

Wer mit seiner Krankenkasse einen Selbstbehalt vereinbart hat, um die Beiträge möglichst niedrig zu halten, darf selbst getragene Krankheitskosten nicht wie Beiträge zur Krankenversicherung unbegrenzt als Sonderausgaben bei der Einkommensteuererklärung abziehen.

Krankenversicherung

Foto Thorben Wengert / pixelio.de

Versicherungsbeiträge sind nur nur solche Ausgaben , die im Zusammenhang mit der Erlangung eines Versicherungsschutzes stehen. Die Selbstbeteiligung führe aber gerade nicht zu einem Versicherungsschutz. Die über  den Selbstbehalt bezahlte Krankheitskosten gelten vielmehr als außergewöhnliche Belastung. Dabei muss gedoch die zumutbare Eigenbelastung berücksichtigt werden.

Tags: , , ,

Autor: Karsten Fiedler am 30. Apr 2014 14:41, Rubrik: Steuerliches,
Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentar schreiben, Trackback-URL

Einen Kommentar schreiben

© 2020 brs leipzig – büro recht steuern Rechtsanwalt Karsten Fiedler Telefon: +49 341 91027348