2018 brs leipzig – büro recht steuern

Rechtsanwalt Karsten Fiedler Telefon: +49 341 91027348

Monatsarchiv für Januar 2015

Änderungen beim Kindergeld

Familie

Es wurden Änderungen bei der Antragstellung des Kindergeldes getroffen, um Missbrauch zu vermeiden. So ist unter anderem vorgesehen, zur Vermeidung von Missbrauch beim Kindergeld die Kindergeldberechtigung von der Angabe der Steuer-Identifikationsnummer von Antragstellern und ihren Kindern abhängig zu machen. Das hat der Bundesrat in seiner Sitzung am 28.11.2014 beschlossen und ist so dem Bundestag in… weiter »

26. Jan 2015, Rubrik: Rechtliches, Steuerliches, 1 Kommentar

Steuerfreie Arbeitgeberleistungen zur Verbesserung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Familie

Eine bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist für viele Arbeitnehmer wichtig. Daher sollten Unternehmen gute Rahmenbedingungen bieten, um beispielsweise die Beschäftigten, die nach der Elternzeit wieder in den Beruf zurückkehren, den Wiedereinstieg problemloser zu ermöglichen oder Arbeitnehmern, die pflegebedürftige Angehörige betreuen, entsprechend zu unterstützen. Damit Arbeitgeber ihre Mitarbeiter mit Serviceleistungen unterstützen können, unterstützt der… weiter »

19. Jan 2015, Rubrik: Allgemein, Rechtliches, Steuerliches, Kommentare schreiben

Zusammenarbeit zwischen WEISSEM RING und sächsischer Polizei

Kindesmissbrauch

Der sächsische Innenminister Markus Ulbig hat am 08.01.2015 mit eine Kooperationsvereinbarung mit dem WEISSEN RING mit dessen Landesvorsitzenden unterzeichnet. Das Papier regelt die engere Zusammenarbeit der Polizei mit diesem Verein der Opferhilfe. Innenminister Markus Ulbig sagte dazu: „Der WEISSE RING ist ein bewährter Bündnispartner. Die bessere Zusammenarbeit wird auch Aspekte für das neu aufzustellende Beschwerdemanagement… weiter »

14. Jan 2015, Rubrik: Rechtliches, Kommentare schreiben

Neuregelungen für die Steuererklärung 2014

Steuererklärung

Wie in jedem Jahr gibt es auch Änderungen, die die Steuererklärung für den Veranlagungszeitraum 2014 betreffen. Das betrifft Selbstständige und Arbeitnehmer. Diese betreffen die erste Tätigkeitsstätte bei Arbeitsverhältnissen, die Reisekosten, die doppelte Haushaltführung und Unterhaltszahlungen. 1. Erste Tätigkeitsstätte Bei einem Arbeitsverhältnis ist nur maximal eine erste Tätigkeitsstelle möglich. Das ist immer eine ortsfeste betriebliche Einrichtung,… weiter »

9. Jan 2015, Rubrik: Steuerliches, Kommentare schreiben

© 2018 brs leipzig – büro recht steuern Rechtsanwalt Karsten Fiedler Telefon: +49 341 91027348