2019 brs leipzig – büro recht steuern

Rechtsanwalt Karsten Fiedler Telefon: +49 341 91027348

Monatsarchiv für Oktober 2015

Doppelte Haushaltführung bei Alleinstehenden

Reihenhäuser

Immer wieder gibt es Streit zwischen der Finanzverwaltung und den Steuerpflichtigen über die Anerkennung der doppelten Haushaltführung bei Alleinstehenden. Durch die doppelte Haushaltführung lassen sich bei der Einkommensteuererklärung Steuern sparen, da höhere Werbungskosten auftreten. Aber auch Selbstständige können dies als Betriebsausgabe ansetzen. Denn Alleinstehenden wird oft unterstellt, dass der Lebensmittelpunkt am Ort der Beschäftigung ist,… weiter »

29. Okt 2015, Rubrik: Steuerliches, Kommentare schreiben

Beim Kindergeld ist eine Einkommensüberprüfung behinderter Kinder erforderlich

Pflegem

Behinderte volljährige Kinder werden, auch über das 25. Lebensjahr hinaus, steuerlich berücksichtigt und erhalten Kindergeld, wenn sie wegen der Behinderung außerstande sind, sich selbst zu unterhalten. Dabei ist weiterhin deren Einkommen zu prüfen. Seit 2012 ist die Einkommensprüfung beim Kindergeldantrag weggefallen bei volljährigen Kindern, die in Berufsausbildung sind, einen Freiwilligendienst (Bundesfreiwilligendienst, freiwilliges soziales oder ökologisches Jahr)… weiter »

20. Okt 2015, Rubrik: Steuerliches, Kommentare schreiben

Beruflich bedingte Umzugskosten bei Entfernungsverringerung

DSC_0093-1

Ein Umzug ist beruflich dann veranlasst und wenn sich dadurch die Zeit für die täglichen Fahrten zwischen Wohnung und Arbeitsstätte erheblich verkürzt. Es ist nicht erforderlich, dass  dazu der Arbeitsplatz gewechselt wird. Eine erhebliche Verkürzung der Fahrtzeit ist anzunehmen, wenn sich die Dauer der täglichen Hin- und Rückfahrt insgesamt wenigstens zeitweise um mindestens eine Stunde… weiter »

13. Okt 2015, Rubrik: Steuerliches, Kommentare schreiben

Lohnsteuer-Freibetrag für 2016 beantragen

Steuererklärung

Ab Oktober 2015 können Lohnsteuerzahler für den Lohnsteuerabzug im Jahr 2016 einen Freibetrag beim zuständigen Wohnsitzfinanzamt beantragen. Dadurch ermäßigt sich die Lohnsteuer, die der Arbeitgeber vom Arbeitslohn einbehalten muss. Neu ist insbesondere, dass ein Freibetrag für die Dauer von zwei Kalenderjahren beantragt werden kann, also nicht nur für das Jahr 2016, sondern für die Jahre 2016… weiter »

2. Okt 2015, Rubrik: Steuerliches, Kommentare schreiben

© 2019 brs leipzig – büro recht steuern Rechtsanwalt Karsten Fiedler Telefon: +49 341 91027348